lauscherlounge.de

Book Release Lesung „Die Hexe von Norderney“

Anlässlich der Buchpremiere des Krimis „Die Hexe von Norderney“, geschrieben von Autor Christian Hardinghaus, präsentiert die Lauscherlounge gemeinsam mit XPUB die Book-Release-Lesung zur Neuerscheinung. In Anwesenheit des Autors wird der Schauspieler Thomas Schmuckert, der bereits das gleichnamige Hörbuch eingesprochen hat, eine Auswahl des nervenaufreibenden Thrillers live im Frannz Salon der Kulturbrauerei vorstellen.

inhalt:
Ein rothaariges Mädchen wird tot im Watt von Norderney gefunden. Es ist Merle Onken, die seit zwei Tagen vermisst wird. Wie sich herausstellt, haben Mitschüler sie in einem verlassenen Bunker eingesperrt, um sie in einem bizarren Ritual auf eine Hexenprobe zu stellen. Alle glauben, Merle habe sich danach selbst das Leben genommen, nur ihre Mutter Gesa ist sich sicher, dass jemand ihr Kind getötet hat. Sie bittet den Bremer Kripo-Kommissar Carsten Kummer um Hilfe. Kummer ist ihr Ex-Liebhaber, und als sie ihm gesteht, dass Merle ihr gemeinsames Kind war, reist er auf die Insel und beginnt, sich in die Arbeit der dortigen Ermittler einzumischen. Als zwei weitere Teenager brutal ermordet werden, wird klar, dass ein Serienmörder am Werk ist. Und irgendwie deuten alle Spuren auf eine sagenumwobene Gestalt aus der Inselvergangenheit hin: eine Hexe namens Dortje, die 1544 auf Norderneye Oog gelebt haben soll, könnte der Schlüssel zu allem sein.

sprecher:
Thomas Schmuckert, geboren 1965, ist als Film- und Theaterschauspieler aktiv. Als Synchronsprecher leiht er seine Stimme außerdem so mancher großen Kinoproduktion. Für seine Hauptrolle in der Hörspiel-Reihe „Dorian Hunter“ erhielt Schmuckert 2009 den Kritiker-Preis als bester Sprecher.

autor:
Christian Hardinghaus ist seit 20 Jahren als freier Journalist tätig. Neben einer Reihe von Fachbüchern veröffentlichte er Kurzgeschichten, Kriminalromane und ein Graphic Novel. Im Februar 2018 erscheinen der zeitgeschichtliche Roman »Ein Held in dunkler Zeit« sowie das Sachbuch »Wofür es sich lohnte das Leben zu wagen«.