lauscherlounge.de

Live-Hörspiel ‚Orson Welles und der Krieg der Welten‘

Die Lauscherlounge präsentiert am zweiten Abend auf Schloss Marienburg gemeinsam mit der Mainzer Hörspielgruppe Mienenspiel die Produktion „Orson Welles und der Krieg der Welten“: Ein Live-Hörspiel über die vielleicht berühmteste Radio-Mokumentary der Geschichte.

Aus der Perspektive des Regisseurs Orson Welles und des Schriftstellers Howard Koch werden die legendären Ereignisse von 1938 auf der Bühne des historischen Ballhauses Berlin von Sprechern, Geräuschemacher und Musiker als packendes Live-Erlebnis erfahrbar gemacht.

inhalt:
New York 1938. Orson Welles schreibt mit dem Mercury Theater on the Air Radiogeschichte: In Rekordzeit soll ihm der Schriftsteller Howard Koch eine Adaption des Sci-Fi-Klassikers „Krieg der Welten“ verfassen. Das Hörspiel klingt wie echte Nachrichten – als würden Aliens tatsächlich die ganze Menschheit ausrotten. Während der Ausstrahlung am Halloweenabend kommt es dadurch landesweit zur Massenpanik. Polizisten stürmen den Radiosender, doch Orson zwingt sein Ensemble bis zum bitteren Ende durchzuspielen. Für den Ruhm ist er bereit, alles zu riskieren.

autor:
Philipp Neuweiler ist freier Autor, Filmemacher und Designer und studiert derzeit im Master Mediendramaturgie in Mainz. Seit 2016 schreibt und inszeniert er Live-Hörspiele für die Mainzer Campusgruppe Mienenspiel.

 

künstler/innen:

Oliver Rohrbeck – Synchronstimme von Ben Stiller und Chris Rock sowie Stimme von Justus Jonas („Die drei ???“)

Jörg Klinkenberg – Geräuschemacher bei Film- und TV-Produktionen (“Die drei ???“ Phonophobia Live Tour 2015, Tatort, The Rush, Das Schweigen der Lämmer)

uvm.