lauscherlounge.de

Live-Hörspiel ‚Jack the Ripper‘

Das Internationale Kulturcentrum ufaFabrik und die Lauscherlounge präsentieren im überdachten Sommergarten der ufaFabrik eine Hörspielfassung von „Jack the Ripper“ und inszenieren ein einzigartiges Open-Air Live-Hörspiel, basierend auf wahren Begebenheiten.

inhalt:
Ende des 19. Jahrhunderts werden auf grauenerregende Weise im Londoner East End Prostituierte ermordet, ohne jede Spur zum Täter, doch immer auf dieselbe Weise: mit durchschnittener Kehle und aufgeschlitztem Unterleib. In dem Gewirr aus Armut, Gestank und Gewalt sind die Ermittler überfordert mit der Suche nach „Jack the Ripper“, dem namenlosen Serienmörder. Bevölkerung und Medien wagen die Suche auf eigene Faust und begeben sich immer wieder in größte Gefahr.

Die zentrale Frage in dieser atemlosen Jagd bleibt: Wer ist Jack the Ripper?

Die deutschen Stimmen berühmter Hollywoodstars, raffinierte Lichttechnik, ein Geräuschmacher mit zahlreichen Requisiten und ein ausgeklügeltes Soundsystem schaffen eine ganz besondere Kunstform auf der Bühne. Auf der Freilichtbühne der ufaFabrik garantiert Oliver Rohrbecks Lauscherlounge-Team ein Hörerlebnis vom Feinsten!

 

künstler/innen:

Oliver Rohrbeck – Synchronstimme von Ben Stiller und die Stimme von Justus Jonas („Die drei ???“)

Detlef Bierstedt – Synchronstimme von George Clooney und Jonathan Frakes

Tanja Fornaro – Sprecherin und Schauspielerin („Aus heiterem Himmel“)

Sabine Arnhold – Synchronstimme von Melinda Clarke (O.C. California), Lisa Edelstein (Dr. House)

Rainer Fritzsche – Synchronstimme von Brian Dietzen (Navi CIS), das Opossum Crash in „Ice Age 2“ sowie Theodore in „Alvin und die Chipmunks“

Robert Frank – Synchronstimme von David Anthony Buglione (Navi CIS)

Jörg Klinkenberg – Geräuschemacher bei Film- und TV-Produktionen (“Die drei ???“ Phonophobia Live Tour 2015, Tatort, The Ruch, Das Schweigen der Lämmer)

Dirk Wilhelm – Musiker und Komponist

 

autor:
Matthias Käther ist Rundfunkjournalist und Autor von Features, Hörspielen und Live-Hörspielen. Seit 2004 ist er vor allem für das Kulturradio vom rbb als Kritiker und Moderator tätig, schreibt aber weiter regelmäßig Features und Hörspiele für den rbb, das Deutschlandradio und den Bayerischen Rundfunk.