lauscherlounge.de

Live-Hörspiel ‚Jekyll, Hyde & Ich‘

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr präsentiert die Lauscherlounge das schaurig-gruselige Live-Hörspiel „Jekyll, Hyde & Ich“ nun erstmals in der ufaFabrik Berlin.

„Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“, 1886 von Robert Louis Stevenson verfasst, ist eine der berühmtesten Kriminalgeschichten der Weltliteratur. Die Erzählung von Gut und Böse diente dem Autor Christian Gailus als Basis für eine zeitgenössische Interpretation. Die deutschen Stimmen berühmter Hollywoodstars, ein Geräuschemacher und ein Musiker garantieren dem Publikum ein Kopfkino der Extraklasse – und mit Gänsehautgarantie!

Inhalt
Ein Serienmörder hält London in Atem. Die Polizei tappt im Dunkeln. Chefermittler Garrison bittet den Psychologen Dr. Jekyll um Hilfe, um in die Psyche des Täters einzutauchen und dadurch einen Weg zu finden, ihn zu stoppen. Aber je mehr sich Garrison auf den umstrittenen Jekyll einlässt, desto mehr verliert er den Boden unter den Füßen. Zu spät erkennt er, dass der Trip in die Psyche des Mörders ein Trip in die eigene dunkle Vergangenheit ist …

Altersfreigabe: ab 12 Jahren!

 

besetzung

Sascha Rotermund – Synchronstimme von Benedict Cumberbatch (Dr. Strange), Omar Sy (Ziemlich beste Freunde) und Armie Hammer (Call me by your name)

Nora Jokhosha – Synchronstimme von Felicity Jones (Entdeckung der Unendlichkeit), Schauspielerin (What a Man)

Stefan Krause – Synchronstimme von Ewen Bremner (Trainspotting), Billy Boyd (Herr der Ringe 1-3) und Stimme von Hui Buh

Sabine Arnhold – Synchronstimme von Melinda Clarke (O.C. California), Lisa Edelstein (Dr. House)

Uve Teschner – Synchronstimme von Steven Macintosh (Rocketman), Lukas Haas (Aufbruch zum Mond)

Elmar Börger – Schauspieler, Hörbuch- und Hörspielsprecher

Dirk Wilhelm – Musiker und Komponist

Robert Lehnert – Geräuschemacher (Waringham Saga, Der Augensammler, Die juten Sitten)

 

autor
Christian Gailus wurde 1967 in Hamburg geboren. Heute arbeitet er als Redakteur und schreibt Hörspiele, Kurzgeschichten sowie Drehbücher. Für die Lauscherlounge verfasste er bereits das Live-Hörspiel „Dierk Gewesen“ mit Ingolf Lück.