lauscherlounge.de

Live-Hörspiel ‚Ernst sein ist alles‘

Live-Hörspiel Premiere: 1895 in London uraufgeführt, präsentiert die Lauscherlounge diesen November die Live-Hörspiel-Adaption von „The Importance of Being Earnest“ – der wohl berühmtesten Komödie des 19. Jahrhunderts von Oscar Wilde.

Ein Stück, in dem Wilde „…geistreich und ironisierend die Herren und Damen der Oberschicht attackierte, ohne jedoch ihr parasitäres Leben grundsätzlich in Frage zu stellen.“

In der stimmigen Kulisse des Ballhauses Berlin garantieren hochkarätige Sprecher rund um Oliver Rohrbeck ein Kopfkino der Extraklasse.

inhalt:
Ernst ist im Glücksrausch – seine geliebte Gwendolin gesteht ihm, dass sie genauso scharf auf ihn ist wie er auf sie. Doch die Begeisterung zerbröselt schnell angesichts der damit verbundenen Probleme.

Denn Ernst heißt in Wirklichkeit John. Wie bringt man der Angebeteten ein Doppelleben schonend bei? Zumal die ein echter Fan vom Namen Ernst ist…

In dieser schwierigen Situation ist Johns bester Freund Algernon keine große Hilfe. Im Gegenteil, er hat es auf Johns blutjunge Cousine Cecily abgesehen und erpresst dabei seinen Kumpel gnadenlos mit seiner dunklen Vergangenheit…

Matthias Käther hat die berühmteste britische Komödie des 19. Jahrhunderts speziell für die Lauscherlounge neu übersetzt und für ein Live-Hörspiel bearbeitet.

 

künstler/innen:

Oliver Rohrbeck / Jörg Klinkenberg / uvm. (tba)

 

autor:
Matthias Käther ist Rundfunkjournalist und Autor von Features, Hörspielen und Live-Hörspielen. Seit 2004 ist er vor allem für das Kulturradio vom rbb als Kritiker und Moderator tätig, schreibt aber weiter regelmäßig Features und Hörspiele für den rbb, das Deutschlandradio und den Bayerischen Rundfunk.